Standard Titel

Loading Events

← Back to Events

RUSSKAJA

Gruppa RUSSKAJA gibt Dir TurboPolka für Gesundheit! Pure Energie strömt durch deine Körper, deine Blut, bis in deine Seele, und du beginnst mit Tanz! Gewitter von Rhythmus und Bläser mit Geige im Einklang mit große Stimme von Gründer der Band Georgij Makazaria bringen deine Vitalwerte zum rotieren. Mit Motto "nichts und niemals wird uns aus dem Sattel werfen" wirst Du die Lebensfreude des Ostens spüren, dabei musst Du nicht Russisch sprechen, um Russkaja zu verstehen!

Seit 7 Jahren ist Gruppa Russkaja unterwegs auf Welt, und hat Kollektiv gemacht bei viele Festivals und Clubs ebenfalls. Spezialität dabei ist immer ein traditionelle russisches Spiel namens "Psycho Traktor", was dient zu Kollektivgefühlbewusstseinserweiterung!

In April 2013 erscheint neue Album "ENERGIA!" beim Napalm Records. Gönne Dir ein buntes und hochexplosives Mix aus Balkan Metal, Polka Rap, Estam Rock, erfinde und bezeichne neu was Du erlebst! Mit dabei auch Gäste wie zum Beispiel der legendäre Wladimir Kaminer – Autor und Erfinder der "Russendisko“.

300 Auftritte seit 2006 in Europa und eine große Bekanntheit in ihrer österreichischen Wahlheimat (aber schließlich war Wien ja auch mal die Hauptstadt von halb Osteuropa), und 2011 der erste Durchbruch auch in Deutschland: seitdem zwei mal abgefeiert am Wacken Open Air (weltgrößtes Metal Festival), im selben Jahr Auftritte am Chiemsee Reggae, Sonnenrot Festival, World Music- und Jazzfestivals und weiteren 30 Festivals europaweit. Ein Widerspruch? Eher eine Ansage!  Und so nebenbei wurden sie eingeladen Subway to Sally auf ihrer „Eisheilige Nächte Tour“ zu Weihnachten 2012 zu begleiten und dort in den großen Hallen in Deutschland abgefeiert zu werden.

 

Die famose Turbopolka-Combo kennt man in ihrer zur Heimat gewordenen Wahlheimat Österreich aus der legendären und erfolgreichsten Late Night Show Österreichs im ORF: „Willkommen Österreich“, die von den selbst zum Kult gewordenen und großartigen Grissemann & Stermann moderiert wird und die auch in einem der Videos der Band mitspielen.

 

Mit sinisterer auslandsrussischer Propaganda staatlichen Kulturvertretern die Zornesröte ins Gesicht treiben. Das gefällt den Herrschaften. Bei Russkaja ähneln Kasatchok einer zünftigen Prügelei, Blechblas-Fraktion einer Kalaschnikow und Bühnengewänder einer Mischung aus Dschingis Khan und Roter Armee samt Grüßen vom Zaren. Wie Du richtig sagst: „Za Zdorowje!“

 

Upcoming shows:


Past shows:

28.01.2015 - RUSSKAJA @ Schruns (A)